Wir verwenden Cookies, damit Sie die Funktionen unserer Website optimal nutzen können. Weitere Informationen finden Sie hier: Wie wir Cookies verwenden und wie Sie Ihre Voreinstellungen ändern können.

Internationale Gipfeltreffen

Der Präsident des Europäischen Rates hat unter anderem die Aufgabe, die Außenvertretung der EU auf internationalen Gipfeltreffen wahrzunehmen, in der Regel neben dem Präsidenten der Euro­päischen Kommission.

 

Es gibt drei Hauptarten von internationalen Gipfeltreffen:

 

  • Bilaterale Gipfeltreffen zwischen der  EU und ihren strategischen Partnern. Diese Treffen werden regelmäßig – in der Regel einmal pro Jahr – mit Ländern wie Japan, den USA, Russland, Südafrika, Brasilien und China abgehalten. Sie finden abwechselnd in Brüssel und dem betreffenden Land statt.
  • Multilaterale Gipfeltreffen auf internationaler Ebene, an denen die EU als Mitglied teil­nimmt oder zu denen sie als wichtiger internationaler Akteur eingeladen wird, wie etwa die Treffen der G-8- und der G-20-Staaten und die Generalversammlung der Vereinten Nationen.
  • Multilaterale Gipfeltreffen auf EU-Ebene. Hierzu gehören die Östliche Partnerschaft und die Gipfeltreffen EU-Afrika, EU-ASEM und EU-CELAC. Wenn die EU als Gastgeber an der Reihe war, wurden diese Treffen traditionell von dem Mitgliedstaat ausgerichtet, der den turnusmäßig wechselnden Vorsitz des Rates der EU innehatte. Ab 2014 werden sie auch vom Rat der EU in Brüssel ausgerichtet. An diesen Treffen nehmen die Staats- und Regierungs­chefs aller EU-Mitgliedstaaten sowie der Präsident des Europäischen Rates, der Präsident der Europäischen Kommission und die Staats- und Regierungschefs der jeweils betroffenen Länder teil.
eu-flag http://european-council.europa.eu/images/flags/eu.gif

10th ASEM Summit

16.10.2014 - 17.10.2014
Milan

http://european-council.europa.eu/images/flags/g20brisbane.gif

2014 G20 Summit - Brisbane

15.11.2014 - 16.11.2014
Brisbane

Tagungen suchen